Sparen Sie durch einen gedämmten Dachboden bis zu 25 % Heizkosten!

Der Wärmeverlust eines ungedämmten Dachstuhls ist enorm. Die Wärme zieht vom Wohnraum nach oben in den ungedämmten Dachboden, wo sie schnell nach außen abgegeben wird. Ein neues Dach ist jedoch oft nicht notwendig und meist viel zu kostspielig.

Mit einer Thermofloc Zellulosedämmung und den speziellen Dämmsäcken ist Ihr Dach nicht bloß gedämmt. Die Dämmung ist aufgrund der Dämmsäcken vor äußere Einflüsse geschützt und gleichzeitig ist wie gefordert eine Dampfsperre raumseitig und eine Dampfbremse dachseitig verbaut.

Thermofloc
Nature plus

THERMOFLOC Einblasdämmstoff wird aus sortenreinem Tageszeitungspapier unter Zugabe von Mineralstoffen zur Konservierung und zum Brandschutz hergestellt. Das Papier wird grob geschreddert und danach in einer Fasermühle zu feinen, elastischen Zellulosefasern weiterverarbeitet.

THERMOFLOC Zellulose ist zu 100% boratfrei!

Eine zertifizierte interne und externe Qualitätsüberwachung garantiert, dass das Produkt höchsten europäischen Qualitätsanforderungen entspricht. Dies wird auch durch eine Europäische Zulassung dokumentiert. Zudem wurde THERMOFLOC am 09.01.2013 mit dem natureplus Zertifikat vom Internationalen Verein für zukunftsfähiges Bauen und Wohnen e.V. ausgezeichnet!

• nachträgliche Dachdämmung

1. Nachdem die vorbereitetn Thermobags auf die entsprechenden Gefachlängen zugeschnitten wurden, werden diese entsprechend gefaltet, mit Heftklammern und THERMOFLOC-Klebeband auf einer Seite verschlossen.

2. Mit viel Fingerspitzengefühl und mit Hilfe von Gestängen werden die noch leeren Thermobags in die optimale Position in den Gefachraum eingeschoben.

3. Jetzt können die Thermobags mit THERMOFLOC-Zellulose ausgeblasen werden, bis der Gefachraum vollständig ausgefüllt ist. Danach werden die Säcke mit Heftklammern und Klebeband sicher verschlossen. Fertig ist die Sparrendämmung.

• Spitzbodendämmung

Die Dämmung der Spitzböden erfolgt mit Klemmfilzen, welche passgenau zugeschnitten werden und die Gefache lückenlos verfüllen. Nachdem die Dämmung in die Gefache geklemmt worden ist, wird eine dampfbremsende bzw. dampfsperrende Folie an die Balken getackert. Sie verlieren durch diese Dämmung keinen Lagerraum oder Wohnraum.

• Balkenlage

1. Zum Verfüllen der Gefachfelder in der Kehlbalkenlage werden im Abstand von 1m ca. 40mm große Löcher gebohrt um den Einblasdämmstoff mittels der speziellen THERMOFLOC-Einblasdüse kontrolliert in die Gefache einzublasen und zu verdichten.

2. Jetztwerden die Gefache der Kehlbalkenlage vollständig mit dem EInblasdämmstoff THERMOFLOC verfüllt. Danach werden die Löcher mit einem passgenauen Holzkorken verschlossen. Fertig ist die Bodendämmung.